News

Auf hoher See zu Hause

Allan Schumann – Rettungsschwimmer und langjähriges Mitglied in unserer Sektion – segelt seit Mai 2019 bis dato ungewiss – mit seiner Frau Nelly ...

Allan Schumann – Rettungsschwimmer und langjähriges Mitglied in unserer Sektion – segelt seit Mai 2019 bis dato ungewiss – mit seiner Frau Nelly um die Welt und erfüllt sich damit einen lang gehegten Traum.

Wiederaufnahme Jugend-Training

Die Situation in den Hallenbädern hat sich nicht verändert. Das Hallenbad Bogenacker bleibt nach wie vor geschlossen. Die Jungendgruppen werden ...

Die Situation in den Hallenbädern hat sich nicht verändert. Das Hallenbad Bogenacker bleibt nach wie vor geschlossen. Die Jungendgruppen werden alle wieder ab dem 19. März 2021 wieder im Hallenbad Widacher Rüti trainieren können.  

Archivräumung

Anfangs Jahr hat der Vorstand beschlossen, im Oktober das Archiv der SLRG im Amtshaus in Rüti zu räumen. Alle waren überrascht, von den ...

Anfangs Jahr hat der Vorstand beschlossen, im Oktober das Archiv der SLRG im Amtshaus in Rüti zu räumen. Alle waren überrascht, von den "Schätzen", die in den Regalen lagen.

Update Trainingsbetrieb

Seit den Sommerferien gelten schon neue Trainingszeiten, da das Hallenbad Bogenacker aufgrund von Corona geschlossen bleibt. Nun ist die Badi zu ...

Seit den Sommerferien gelten schon neue Trainingszeiten, da das Hallenbad Bogenacker aufgrund von Corona geschlossen bleibt. Nun ist die Badi zu und wir müssen die Zeiten anpassen, damit alle Gruppen weiterhin trainieren können. Alle Gruppen werden künftig im Hallenbad Widacher in Rüti trainieren. 

Update Trainingsbetrieb

Nach den Sommerferien werden wir für alle Gruppen das Training wieder starten. Leider bleibt das Hallenbad Bogenacker für Vereine geschlossen, ...

Nach den Sommerferien werden wir für alle Gruppen das Training wieder starten. Leider bleibt das Hallenbad Bogenacker für Vereine geschlossen, weshalb wir einige Änderungen am Trainingsplan vornehmen müssen.

Update Trainingsbetrieb

Dank den neusten Entscheidungen des Bundesrates und der SLRG können unsere Trainings wieder stattfinden. Der Trainingsbetrieb der Jugendgruppe 3 ...

Dank den neusten Entscheidungen des Bundesrates und der SLRG können unsere Trainings wieder stattfinden. Der Trainingsbetrieb der Jugendgruppe 3 und der Aktiven kann mit gewissen Einschränkungen wieder aufgenommen werden.

Corona Update

Corona ist omnipräsent und hat Einfluss auf unser persönliches aber auch auf unser Vereinsleben.

Corona ist omnipräsent und hat Einfluss auf unser persönliches aber auch auf unser Vereinsleben.

Wasserssicherheit macht Schule: über die Sprachgrenzen hinaus

Ein weiterer Meilenstein ist geschafft: Nach der Lancierung in der Deutschschweiz sind nun Sprachadaptionen verschiedener Unterrichts- sowie ...

Ein weiterer Meilenstein ist geschafft: Nach der Lancierung in der Deutschschweiz sind nun Sprachadaptionen verschiedener Unterrichts- sowie Zusatzmaterialien abgeschlossen. Das Modul 0 für den Kindergarten ist neu auch auf Französisch und Italienisch verfügbar genauso wie das Memory, das Puzzle-Set oder die Poster.

Gemeinsame Sache für die Wasserunfallprävention

Eine Rettungsweste kann Leben retten: 93 % der Ertrinkungsunfälle geschehen in offenen Gewässern wie in Seen oder Flüssen. Der Trend, den Fluss ...

Eine Rettungsweste kann Leben retten: 93 % der Ertrinkungsunfälle geschehen in offenen Gewässern wie in Seen oder Flüssen. Der Trend, den Fluss mit Gummiboot zu befahren, steigt stetig an – leider meist ohne Rettungsweste.

Rette deine Freunde – www.saveyourfriends.ch

SLRG und Visana befinden sich bereits im vierten Jahr ihrer Partnerschaft. Mit der neusten Präventionskampagne unterstreichen die Akteure, dass ...

SLRG und Visana befinden sich bereits im vierten Jahr ihrer Partnerschaft. Mit der neusten Präventionskampagne unterstreichen die Akteure, dass es sich bei ihrer Zusammenarbeit um mehr als nur eine Partnerschaft im klassischen Sponsoringformat handelt. Man will gemeinsam Wasserunfälle verhindern.

Auch dieses Jahr geht die Baderegelkampagne in eine neue Runde. Die SLRG sucht Unterstützung bei den «pur»-Lesern

Die Baderegeln der SLRG sind sechs einfache und einprägsame Botschaften. Entstanden durch die Beobachtung des Unfallgeschehens in den Schweizer ...

Die Baderegeln der SLRG sind sechs einfache und einprägsame Botschaften. Entstanden durch die Beobachtung des Unfallgeschehens in den Schweizer Gewässern, fassen sie kurz und knapp zusammen, worauf zu achten ist – für den sicheren und freudvollen Badespass.

«pur» – mehr fürs Auge, mehr Lesekomfort, mehr SLRG

Mit «pur» hat die SLRG ihr altes Bulletin abgelöst und visuell aufgepeppt. Damit noch mehr SLRG frisch und klar daherkommt - eben SLRG pur.

Mit «pur» hat die SLRG ihr altes Bulletin abgelöst und visuell aufgepeppt. Damit noch mehr SLRG frisch und klar daherkommt - eben SLRG pur.

Schweizermeisterschaften 2018 in Winterthur

Die Schweizermeisterschaften begannen dieses Jahr offiziell schon am Freitagabend. Wir stellten die  Zelte auf und schon waren wir bereit für ...

Die Schweizermeisterschaften begannen dieses Jahr offiziell schon am Freitagabend. Wir stellten die  Zelte auf und schon waren wir bereit für den Einmarsch aller Sektionen ums Schwimmbecken. Rüti konnte gleich mit drei Mannschaften auftrumpfen: Eine Damen-, eine Herren- und eine Oldie-Mannschaft. Eine Feuershow rundete die offizielle Eröffnung ab und der Abend klang im ...

Schweizermeisterschaft 2016 in Tenero

Es war endlich wieder so weit, das Schweizermeisterschaftswochenende der SLRG stand bevor und alle freuten sich auf das gegenseitige Kräfte ...

Es war endlich wieder so weit, das Schweizermeisterschaftswochenende der SLRG stand bevor und alle freuten sich auf das gegenseitige Kräfte messen. 49 Sektionen mit fast 900 Athletinnen und Athleten gingen in diesem Jahr nach Tenero an den Start.

Leiterausflug

Am Samstagmorgen ging es los mit dem diesjährigen Leiterausflug der Sektion Rüti. Ich durfte als Gast mit, da kurzfristig einige abgesagt hatten ...

Am Samstagmorgen ging es los mit dem diesjährigen Leiterausflug der Sektion Rüti. Ich durfte als Gast mit, da kurzfristig einige abgesagt hatten und sowieso alles schon reserviert und bezahlt war. Danke Sevi für deinen Platz! Der Grossteil traf sich schon im Zug nach Winterthur und wir hatten es schon lustig ...

2018 sind in der Schweiz bisher 37 Menschen ertrunken

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG blickt in ihrer Zwischenbilanz auf die Badesaison 2018 zurück. Bis heute sind 37 Menschen in ...

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG blickt in ihrer Zwischenbilanz auf die Badesaison 2018 zurück. Bis heute sind 37 Menschen in Schweizer Gewässern tödlich verunglückt. Augenfällig ist, dass klar die offenen Gewässer im Fokus stehen und die Zahl von Kindern bei den Opfern höher liegt wie im Vorjahr.

Der Lehrmittelverlag Luzern vertreibt die Lehrplan 21- kompatiblen Unterlagen der SLRG

Ein wichtiger Schritt beim Programm «Wassersicherheit macht Schule» ist getan: seit dem 15. Juni 2017 steht das neue Unterrichtsmaterial der ...

Ein wichtiger Schritt beim Programm «Wassersicherheit macht Schule» ist getan: seit dem 15. Juni 2017 steht das neue Unterrichtsmaterial der SLRG zur Verfügung!

Sicherer Spass am Luzerner Fest

Kaum eine Minute stehe ich am Reussufer, da hat Thomas mich schon aufgespürt in der Menschenmenge. Mit geschultem Blick, gewohnt, seine Umgebung ...

Kaum eine Minute stehe ich am Reussufer, da hat Thomas mich schon aufgespürt in der Menschenmenge. Mit geschultem Blick, gewohnt, seine Umgebung aufmerksam im Auge zu behalten und gegebenenfalls sofort zu reagieren. Ein Rettungsschwimmer.

Bereit für eine verantwortungsvolle Aufgabe

Wie bringe ich Abwechslung ins Training? Welches sind meine Rechte und Pflichten als Trainerin/Trainer? Oder wie reagiere ich auf Kinder, die ...

Wie bringe ich Abwechslung ins Training? Welches sind meine Rechte und Pflichten als Trainerin/Trainer? Oder wie reagiere ich auf Kinder, die stören? Auf solche und weitere Fragen werden (zukünftige) Jugendtrainerinnen und -trainer im Modul SLRG Jugendtrainer vorbereitet.

41 Menschen ertrinken 2017 in Schweizer Gewässern

Mit dem Rückblick auf 2017 zählt die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG 41 Ertrinkungstote in der Schweiz. Prävention tut Not. ...

Mit dem Rückblick auf 2017 zählt die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG 41 Ertrinkungstote in der Schweiz. Prävention tut Not. Darum wurde Anfang Woche die Baderegelkampagne „Ich trage Verantwortung" lanciert, mit der vermehrte Aufmerksamkeit für die Baderegeln geschaffen werden soll.

Gemeinsam für mehr Wassersicherheit

Der Unfallversicherer Visana und die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG haben sich zusammengetan und setzen sich für eine Reduktion ...

Der Unfallversicherer Visana und die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG haben sich zusammengetan und setzen sich für eine Reduktion der Bade- und Ertrinkungsunfälle in der Schweiz ein. Die sechs Baderegeln der SLRG sind dafür grundlegend. Mit einer gemeinsamen Kampagne bringen die beiden Partner die lebensrettenden Baderegeln den Menschen in der Schweiz näher.

Schweizermeisterschaften 2017 in Payerne

Die Schweizermeisterschaft fanden dieses Jahr in Payerne statt und waren ein Erfolg.

Die Schweizermeisterschaft fanden dieses Jahr in Payerne statt und waren ein Erfolg.

Jahresbericht 2017 des Technischen Leiter

Dies ist mein erster Bericht und habe mein erstes Jahr als Technischer Leiter gemeistert. Nicht immer alles ist reibungslos gelaufen, was ich ...

Dies ist mein erster Bericht und habe mein erstes Jahr als Technischer Leiter gemeistert. Nicht immer alles ist reibungslos gelaufen, was ich natürlich auch mitnehme, um es für dieses Jahr zu verbessern.

Jahresbericht 2017 des Präsidenten

Als Präsident kann ich auf erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Begonnen hat mein Amt mit der Teilnahme an der Delegierten Versammlung in ...

Als Präsident kann ich auf erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Begonnen hat mein Amt mit der Teilnahme an der Delegierten Versammlung in Sursee (29.4.2017). Zusammen mit Marisa haben wir uns über folgende Themen informieren lassen. Uns wurde das neue Leitbild und die Roadmap 2017 vorgestellt. Anschliessend haben die Delegierten das neue ...

Neujahrsbrief an die Rütner Vereine

Lieben Sie dieses Gefühl am Jahresanfang auch, das Gefühl, 365 unbeschriebene Tage vor sich zu haben – Tage die Sie füllen können mit schönen ...

Lieben Sie dieses Gefühl am Jahresanfang auch, das Gefühl, 365 unbeschriebene Tage vor sich zu haben – Tage die Sie füllen können mit schönen Erlebnissen, lehrreichen Momenten, tollen Erfolgen und wertvollen Begegnungen? Wir wünschen Ihnen für jeden der 365 Tage im 2018 viel Gfreuts und halten es wie Johann Wolfgang ...

Zwischenbilanz SLRG Ertrinkungsstatistik 2017

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG blickt in ihrer Zwischenbilanz auf die Badesaison 2017 zurück. Bis heute sind 34 Menschen in ...

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG blickt in ihrer Zwischenbilanz auf die Badesaison 2017 zurück. Bis heute sind 34 Menschen in Schweizer Gewässern tödlich verunglückt. Mit dem Präventionsprogramm „Wassersicherheit macht Schule" wollen die Rettungsschwimmer abgestimmt auf den Lehrplan 21 bereits in der Volksschule Wasserunfallprävention ermöglichen.

Delegiertenversammlung 2017

Bei der diesjährigen Delegiertenversammlung der Schweizerischen Lebensret tungs-Gesellschaft SLRG am 29. April im Campus Sursee standen folgende ...

Bei der diesjährigen Delegiertenversammlung der Schweizerischen Lebensret tungs-Gesellschaft SLRG am 29. April im Campus Sursee standen folgende Themen im Fokus: das neue Leitbild sowie die Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildungsstruktur der SLRG.

Renzo Blumenthal wird SLRG-Botschafter

Ex-Mister-Schweiz Renzo Blumenthal setzt sich für die Präventionskampagne «Das Wasser und ich» ein. Der dreifache Familienvater will mit seiner ...

Ex-Mister-Schweiz Renzo Blumenthal setzt sich für die Präventionskampagne «Das Wasser und ich» ein. Der dreifache Familienvater will mit seiner Botschaftertätigkeit bei der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG mithelfen, das Ertrinken bei Kindern zu verhindern – Ertrinken ist bei Kindern in der Schweiz nach wie vor Unfalltodesursache Nummer zwei.

Jahresbericht der Jugendverantwortlichen 2016

Ich möchte meinen ersten Jahresbericht mit einer Übersicht der Jugendgruppen beginnen. In der Jugend 1 hatten wir durchschnittlich 9 Kinder und ...

Ich möchte meinen ersten Jahresbericht mit einer Übersicht der Jugendgruppen beginnen. In der Jugend 1 hatten wir durchschnittlich 9 Kinder und seit den Sommerferien unterstützt mich Dea bei der Leitung der Gruppe, da Silvan die Lehre angefangen hat und nun nicht mehr so früh verfügbar ist. Seit kurzem ist auch ...

Jahresbericht des Technischen Leiters 2016

Dies ist mein letzter Bericht als TL, es ist Zeit das Amt an Marisa weiterzugeben. Zeit für einen kleinen Rückblick was in den vergangenen ...

Dies ist mein letzter Bericht als TL, es ist Zeit das Amt an Marisa weiterzugeben. Zeit für einen kleinen Rückblick was in den vergangenen Jahren so geschehen ist.

Jahresbericht der Präsidentin 2016

Als Präsidentin blicke ich auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2016 und Anfang 2017 zurück.

Als Präsidentin blicke ich auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2016 und Anfang 2017 zurück.

Skiweekend 2016

Als wir uns dann alle auf dem Sonnenparkplatz einfanden und das ganze Material auf drei Autos verteilt haben machten wir uns auf in den Hoch ...

Als wir uns dann alle auf dem Sonnenparkplatz einfanden und das ganze Material auf drei Autos verteilt haben machten wir uns auf in den Hoch Ybrig. Dort trafen wir auf Brigitte. Mit nicht allzu schönem Wetter, also viel Schnee aber nicht guter Sicht, starten wir unser Weekend. Schnell merkten wir ...

Chlausabend 2015

Am  4.Dezember luden Silvan, Janis, Jana und Tabea zum Chlausabend in der Jungwachthütte an der Schwarz ein. Erfreulicherweise waren wir 26 ...

Am  4.Dezember luden Silvan, Janis, Jana und Tabea zum Chlausabend in der Jungwachthütte an der Schwarz ein. Erfreulicherweise waren wir 26 Mobyaner, von ganz jung und eben erst aus der Jugendgroppe zu den Aktiven gewechselt, bis zu den Oldies aus der Seniorenmannschaft. Nach dem Apero draussen durften wir uns an ...

Klubmeisterschaft vom 30. Oktober 2015

Urs nahm sich dieses Jahr der Klubmeisterschaft an. Er definierte fünf neue Disziplinen, wobei er diejenige, in der ich vielleicht noch am ...

Urs nahm sich dieses Jahr der Klubmeisterschaft an. Er definierte fünf neue Disziplinen, wobei er diejenige, in der ich vielleicht noch am ehesten auf einen vorderen Rang hätte hoffen können (2 Längen tauchen), gleich wieder aus dem Programm strich. Somit blieben:

49 Menschen ertrinken 2016 in Schweizer Gewässern

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG blickt auf die Badesaison 2016 zurück. Dieses Jahr sind bis im September 49 Menschen in ...

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG blickt auf die Badesaison 2016 zurück. Dieses Jahr sind bis im September 49 Menschen in Schweizer Gewässern ertrunken. Darunter befinden sich nach Analyse der SLRG 26 Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft.

SLRG-Weiterbildungstag 2016

Ertrinken ist vermeidbar! – So lautet die zentrale Botschaft am Weiterbildungstag 2016. Als «Botschafter» wirkt Prof. Dr. Joost Bierens – eine ...

Ertrinken ist vermeidbar! – So lautet die zentrale Botschaft am Weiterbildungstag 2016. Als «Botschafter» wirkt Prof. Dr. Joost Bierens – eine der renommiertesten Persönlichkeiten in der Ertrinkungsprävention weltweit.

ACHTUNG: Geänderte Trainingszeiten

Wie einige von euch schon wissen, wird in Wald das Hallenbad restauriert, weshalb die SLRG Wald nicht trainieren kann. Wir haben uns deshalb ...

Wie einige von euch schon wissen, wird in Wald das Hallenbad restauriert, weshalb die SLRG Wald nicht trainieren kann. Wir haben uns deshalb bereit erklärt, zwei Fenster freizumachen, damit wenigstens die Jugend trainieren kann. Deshalb werden nach den Sommerferien bis voraussichtlich nächsten Frühling die Trainingszeiten im Hallenbad (das Aussentraining ist ...

Jahresbericht 2015 Jugendverantwortlicher

Ich möchte meinen Bericht mit einer Übersicht über unsere Jugendgruppen starten. Geleitet wird die Jugendgruppe 1 von Jana und Silvan. Seit ...

Ich möchte meinen Bericht mit einer Übersicht über unsere Jugendgruppen starten. Geleitet wird die Jugendgruppe 1 von Jana und Silvan. Seit kurzem ist Jana volljährig und kann nun auch die J&S-Ausbildung in Angriff nehmen.

Wasserwalzen sind Todesfallen

Vergangenen Freitag und diesen Montag sind zwei junge Männer in der Emme ertrunken. Beide Opfer sind in Schwellen respektive Wasserwalzen ums ...

Vergangenen Freitag und diesen Montag sind zwei junge Männer in der Emme ertrunken. Beide Opfer sind in Schwellen respektive Wasserwalzen ums Leben gekommen. Die Schweizerische Lebensrettung-Gesellschaft SLRG warnt ausdrücklich vor Schwellen und den damit zusammenhängenden Wasserwalzen.

Kursjahr 2015

Angefangen hat das Kursjahr im April mit den beiden WK’s. Einmal haben wir einen WK Pool und einmal einen WK BLS-AED unterrichtet.  Beim WK ...

Angefangen hat das Kursjahr im April mit den beiden WK’s. Einmal haben wir einen WK Pool und einmal einen WK BLS-AED unterrichtet.  Beim WK BLS-AED mussten unsere zwei jungen Kursleiterinnen zuerst noch reinfinden und etwas auftauen.

Jahresbericht 2015 des Technischen Leiters

Das Jahr hat mit der Planung der neuen Kurse begonnen, 10 an der Zahl! Um den administrativen Aufwand weiter zu verringern habe ich wieder ...

Das Jahr hat mit der Planung der neuen Kurse begonnen, 10 an der Zahl! Um den administrativen Aufwand weiter zu verringern habe ich wieder fleissig in die Tasten gehauen und unsere Online-Anmeldung weiter verbessert.

Jahresbericht der Präsidentin

Als Präsidentin im ersten Amtsjahr blicke ich auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2015 zurück.

Als Präsidentin im ersten Amtsjahr blicke ich auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2015 zurück.

Badwache 2016

Wie schon seit einigen Jahren gibt es auch dieses Jahr eine Badwache-Liste. Von Mai bis September kann man sich ich jedes Wochenende, am ...

Wie schon seit einigen Jahren gibt es auch dieses Jahr eine Badwache-Liste. Von Mai bis September kann man sich ich jedes Wochenende, am Mittwoch Nachmittag, oder in den Sommerferien an jedem Wochentag eintragen.

Hochzeit Mäx und Anita

Bei strahlendem Wetter festigten Mäx und Anita am 16. Mai ihre dauerhafte 2-Komponenten-Verbindung in der Kirche Bubikon. Mit dabei waren ...

Bei strahlendem Wetter festigten Mäx und Anita am 16. Mai ihre dauerhafte 2-Komponenten-Verbindung in der Kirche Bubikon. Mit dabei waren natürlich auch einige Mobyaner zum Spalierstehen (und zum Apéroessen!). Wir waren allerdings nicht die einzigen.

Zukunft Rettungsbrettstaffel

Im Rahmen der Informationen rund um die Weiterentwicklung des Rettungsschwimmsports wurde auch die Zukunft der Rettungsbrettstaffel ...

Im Rahmen der Informationen rund um die Weiterentwicklung des Rettungsschwimmsports wurde auch die Zukunft der Rettungsbrettstaffel diskutiert. Seit Anfang September hat sich eine Arbeitsgruppe mit der grundsätzlichen Revision des SM-Reglements auseinandergesetzt (Bereinigung von Fehlern, Präzisierungen etc.). Mitglieder der Arbeitsgruppe waren Bernhard Fleuti ...

2015 sind bisher 48 Menschen ertrunken

Ende September markiert nicht nur den Herbstbeginn, es ist in der Regel auch der Abschluss der Badesaison. Die Schweizerische ...

Ende September markiert nicht nur den Herbstbeginn, es ist in der Regel auch der Abschluss der Badesaison. Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG zieht Bilanz und zählt 48 Ertrinkungsopfer in der Badesaison. Das sind 48 zu viel. Zusammen mit ihrem neuen Hauptpartner Visana will die SLRG deshalb dafür sorgen, dass die Baderegeln ...

VISANA: Neuer Hauptpartner der SLRG

Mit dem Kranken- und Unfallversicherer Visana hat die SLRG einen neuen Hauptpartner für die Zukunft gewonnen. Mit ihrem Engagement in der ...

Mit dem Kranken- und Unfallversicherer Visana hat die SLRG einen neuen Hauptpartner für die Zukunft gewonnen. Mit ihrem Engagement in der Wasserunfallprävention will sich Visana mit der SLRG unter anderem für eine bessere Verbreitung der Baderegeln engagieren. Wir werden gemeinsam in der Schweiz dafür sorgen, dass alte, unleserliche oder beschädigte ...

Eventmarerial zum nutzen

Es geht was! Die GS hat in letzter Zeit neue Flyer erstellt sowie neue Give-Aways und diverses Eventmaterial produziert.

Es geht was! Die GS hat in letzter Zeit neue Flyer erstellt sowie neue Give-Aways und diverses Eventmaterial produziert.

SLRG-Weiterbildungskongress 7./8. November

Nun wird es konkret! Wir haben in den letzten Monaten intensiv über dem Programm des ersten SLRG-Weiterbildungskongresses gebrütet. Es freut uns ...

Nun wird es konkret! Wir haben in den letzten Monaten intensiv über dem Programm des ersten SLRG-Weiterbildungskongresses gebrütet. Es freut uns sehr, euch nun den aktuellen Stand zu präsentieren und hoffen, euren Geschmack getroffen zu haben! Insgesamt 31 Workshops, Referate und Weiterbildungen in den Bereichen Ausbildung, Sicherungsdienst, Prävention, Sport sowie ...

Action im Hallenbad

In Weinfelden/TG bringen freiwillige Kursleiterinnen der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG Kindern aus der Region den sicheren ...

In Weinfelden/TG bringen freiwillige Kursleiterinnen der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG Kindern aus der Region den sicheren Umgang mit dem Wasser bei. Bergungsübungen, Baderegeln und nicht zuletzt auch Spiel und Spass stehen auf dem Programm.

Es ist toll zur Sicherheit auf dem See beizutragen

Segler aus Seenot retten, Bojen reparieren, den Verein auf Kurs halten: Der 34-jährige Marc Baumgartner leistet beim Rettungsdienst Bielersee, ...

Segler aus Seenot retten, Bojen reparieren, den Verein auf Kurs halten: Der 34-jährige Marc Baumgartner leistet beim Rettungsdienst Bielersee, zu dem die SLRG-Sektion Bielersee gehört, viel Freiwilligenarbeit. Das Bulletin hat ihm über die Schultern geschaut.

Fragen zum «zweiten Ertrinken» an Dr. Mario Gehri

Ertrinken ist eine der häufigsten unfallbedingten Todesursachen bei Kindern. Unter zweites Ertrinken versteht man das Auftreten von Atemwegs- ...

Ertrinken ist eine der häufigsten unfallbedingten Todesursachen bei Kindern. Unter zweites Ertrinken versteht man das Auftreten von Atemwegs- und Lungenkomplikationen nach dem Ertrinken oder Beinahe-Ertrinken.

Präventionspreis IG Sport Luzern

«... und der zweite Platz beim Präventionspreis der IG Sport Luzern geht an: ... die SLRG Luzern!»

«... und der zweite Platz beim Präventionspreis der IG Sport Luzern geht an: ... die SLRG Luzern!»

Keine Anpassung der J+S-Beiträge im Breitensport

Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat heute morgen einen Nachtragskredit von 17 Millionen Franken für das Programm Jugend+Sport bewilligt. ...

Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat heute morgen einen Nachtragskredit von 17 Millionen Franken für das Programm Jugend+Sport bewilligt. Damit kann ich Sie – früher als erwartet – darüber informieren, dass das BASPO die am 9. März 2015 angekündigte Anpassung der J+S-Beiträge auf 1. August 2015 nicht umsetzen wird.

Restube Lifeguard – das neue Rettungsmittel

In ihrer aufregenden und spannenden Vergangenheit, hat die SLRG immer wieder aufgezeigt, dass sie zu Pioniertaten und Innovationen fähig ist. ...

In ihrer aufregenden und spannenden Vergangenheit, hat die SLRG immer wieder aufgezeigt, dass sie zu Pioniertaten und Innovationen fähig ist. Sei es die Mund zu Mund Beatmung, die anschliessend durch die US Army ihren Erfolgszug um die Welt antrat bis zur Gründung der SLRG Rettungsflugwacht (heute REGA).

swimsports.ch & swiss swimming: Position der SLRG

Mit dem Austritt von swiss swimming bei swimsports.ch und der Etablierung eines neuen Wasserausbildungs-Systems musste sich in den ...

Mit dem Austritt von swiss swimming bei swimsports.ch und der Etablierung eines neuen Wasserausbildungs-Systems musste sich in den vergangenen beiden Jahren auch die SLRG intensiv mit der Positionierung vis-à-vis diesen beiden Organisationen auseinandersetzen.

Reglement SM 2015

Bereits im Juli 2014 haben wir euch folgende Reglements-Änderungen für die SM 2015 bereits angekündigt:

Bereits im Juli 2014 haben wir euch folgende Reglements-Änderungen für die SM 2015 bereits angekündigt:

Jahresbericht 2014 Jugendverantwortlicher

Ich möchte meinen Bericht mit einer Übersicht über unsere Jugendgruppen starten. Wir hatten in der Jugendgruppe1 im Durchschnitt 11 Kinder und ...

Ich möchte meinen Bericht mit einer Übersicht über unsere Jugendgruppen starten. Wir hatten in der Jugendgruppe1 im Durchschnitt 11 Kinder und zwei Leiter. Geleitet wird die Gruppe von Dominik Cenusa und Jana Hess. In der Jugendgruppe2 hatten wir durchschnittlich 14-16 Kinder im Training. Geleitet wird die Gruppe nach wie vor von Melvin und Tabea. In ...

Jahresbericht 2014 des Technischen Leiters

Das Jahr der Kurse! Nachdem im Jahr zuvor mangels Teilnehmer nur wenige Kurse durchgeführt werden konnten waren wir im letzten Jahr ...

Das Jahr der Kurse! Nachdem im Jahr zuvor mangels Teilnehmer nur wenige Kurse durchgeführt werden konnten waren wir im letzten Jahr vollständig ausgebucht. Mit ein Grund dafür war, dass wir die Kurse als Intensivkurse an einem Wochenende durchgeführt haben.

Jahresbericht 2014 der Präsidentin

Wieder ist ein Jahr um und wir treffen uns im Restaurant Schönegg nach einem Fitness-Teller zur GV. Neben den vielen Trainings haben natürlich ...

Wieder ist ein Jahr um und wir treffen uns im Restaurant Schönegg nach einem Fitness-Teller zur GV. Neben den vielen Trainings haben natürlich zahlreiche Anlässe stattgefunden. Wichtig für uns waren vor allem die vielen Kurse, welche wir dieses Jahr mit unseren neuen Brevet-II-ern anbieten konnten, zu denen der TL mehr sagen ...

Kursausschreibung als Wasserbotschafter/In

Hast du jemals ein SLRG-Brevet absolviert? Dann suchen wir genau Dich! Mit einem SLRG-Brevet hast du eine sehr wichtige Voraussetzungen bereits ...

Hast du jemals ein SLRG-Brevet absolviert? Dann suchen wir genau Dich! Mit einem SLRG-Brevet hast du eine sehr wichtige Voraussetzungen bereits erfüllt, damit du als Wasserbotschafter/In für die SLRG in den Kindergärten unterwegs sein kannst.

Jedes Grad zählt

Im SLRG-Modul Hypothermie lernen Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer die Rettung aus eisigen Gewässern und auch ihre eigenen Grenzen ...

Im SLRG-Modul Hypothermie lernen Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer die Rettung aus eisigen Gewässern und auch ihre eigenen Grenzen kennen. Denn es wird im Kurs nicht nur Theorie vermittelt, sondern auch ein Sprung ins kalte Wasser gewagt. Wie schwimmt es sich in 6 Grad Celsius «warmem» Wasser?

Russisches Roulette am Wasser

Die SLRG-Jubiläumsstudie aus dem Jahr 2009 zeigt auf, dass junge Männer zwischen 15 bis 24 Jahre klar die höchste Unfallrate bei Wasser- und ...

Die SLRG-Jubiläumsstudie aus dem Jahr 2009 zeigt auf, dass junge Männer zwischen 15 bis 24 Jahre klar die höchste Unfallrate bei Wasser- und Badeunfällen aufweisen. Wieso ist das so? Dieser und weiteren Fragen bezüglich dem Risikoverhalten junger Erwachsener ging die SLRG im Rahmen des 5. Wasseratelier zur Prävention von Ertrinkungsunfällen ...

Skiweekend Flumserberg 2015

Am Samstagmorgen fanden sich auf dem Sonnenplatz in Rüti acht schneefeste Mobyaner ein mit der Mission: "suche den sagenumwobenen weissen ...

Am Samstagmorgen fanden sich auf dem Sonnenplatz in Rüti acht schneefeste Mobyaner ein mit der Mission: "suche den sagenumwobenen weissen Schnee-Moby". Da alle pünktlich erschienen, konnte es gleich los gehen Richtung Flumserberge. Schon nach den ersten Metern schwärmten die drei Autos in drei verschiedene Richtungen aus, und so manch einer ...

Im Jahr 2014 ertranken in der Schweiz 27 Menschen

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG zählt 27 Ertrinkungsopfer im Jahr 2014. Die Zahl der Todesfälle liegt fast um die Hälfte ...

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG zählt 27 Ertrinkungsopfer im Jahr 2014. Die Zahl der Todesfälle liegt fast um die Hälfte tiefer als im Vorjahr – auffäl-lig ist der hohe Anteil der männlichen Opfer in offenen Gewässern.

Regionalmeisterschaft 2014 in Wald

Im November  finden bekanntlich die Regionalmeisterschaften statt, wo sich die zürcher Sektionen im Rettungsschwimmen und Spaghettiessen messen. ...

Im November  finden bekanntlich die Regionalmeisterschaften statt, wo sich die zürcher Sektionen im Rettungsschwimmen und Spaghettiessen messen. Dieses Jahr wurde der Wettkampf durch unsere Nachbarsektion Wald im uns bestens bekannten Hallenbad Wabe  organisiert.  Die Rüttner waren die am stärksten vertretene Sektion des Kantons: Wir stellten insgesamt 4 Teams, davon zwei ...

Frohe Weihnachten

Liebe Mobyaner, wir wünschen euch und euren Liebsten ein besinnliches Weihnachtsfest, ein paar erholsame Tage und einen guten Rutsch ins neue ...

Liebe Mobyaner, wir wünschen euch und euren Liebsten ein besinnliches Weihnachtsfest, ein paar erholsame Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Möge das Jahr 2015 von Gesundheit, Erfolg und Glück geprägt sein.

Schweizermeisterschaft in Le Locle

Diese Jahr fand die Schweizermeisterschaft im Rettungsschwimmen in Le Locle im Kanton Neuenburg statt. Weil dies doch sehr weit entfernt ist von ...

Diese Jahr fand die Schweizermeisterschaft im Rettungsschwimmen in Le Locle im Kanton Neuenburg statt. Weil dies doch sehr weit entfernt ist von zu Hause fuhren wir ausnahmsweise schon am Freitagmittag los. Die SLRG Bauma organsierte einen Car und fragte uns ob wir auch mit ihnen mitfahren möchten. Dies konnten wir ...

Die Vereinsfahne wurde repariert und ergänzt

Alle Mitglieder der SLRG Rüti wissen (hoffentlich), dass wir ein schönes, modernes Logo haben: Einen dicken Moby, der fröhlich schwimmt, wie wir ...

Alle Mitglieder der SLRG Rüti wissen (hoffentlich), dass wir ein schönes, modernes Logo haben: Einen dicken Moby, der fröhlich schwimmt, wie wir alle. Aber nur wenige erinnern sich noch daran, dass auch eine Vereinsfahne mit unserem Logo existiert.

Leiterausflug

Dem Flyer für den diesjährigen Leiterausflug konnte man nicht genau entnehmen, wohin der Ausflug uns führen würde. So waren wir (Alia, Michael ...

Dem Flyer für den diesjährigen Leiterausflug konnte man nicht genau entnehmen, wohin der Ausflug uns führen würde. So waren wir (Alia, Michael und ich) bis zuletzt auf Spekulationen angewiesen. Es stellte sich heraus, dass Urs einen Ausflug in den Seil- und Kletterpark im Atzmännig organisiert hatte.

Erfolgreiche Rescue 2014 für unsere Nati

Vom 17. bis 20. September fanden im französischen Montpellier die Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen „Rescue 2014“ statt. Die Schweizer ...

Vom 17. bis 20. September fanden im französischen Montpellier die Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen „Rescue 2014“ statt. Die Schweizer dürfen mit dem 21. Schlussrang unter 45 Nationen auf eine erfolgreiche WM zurückblicken.

SLRG tritt bei swimsports.ch aus

An der SeReKo von Samstag gab die SLRG offiziell bekannt, dass sie per Ende 2015 bei swimsports.ch austreten wird. Die SLRG ist der Ansicht, ...

An der SeReKo von Samstag gab die SLRG offiziell bekannt, dass sie per Ende 2015 bei swimsports.ch austreten wird. Die SLRG ist der Ansicht, dass sich grundlegende Voraussetzung mit der jüngsten Entwicklung von swimsports.ch für eine weiter bestehende Mitgliedschaft der SLRG massgeblich verändert oder eben nicht verändert haben.

Fabienne Meier neue Leiterlin Ausbildung

Fabienne Meier (31) übernimmt per 01. Oktober 2014 die Verantwortung für den Bereich Ausbildung & Sicherungsdienste der SLRG. Sie löst in ...

Fabienne Meier (31) übernimmt per 01. Oktober 2014 die Verantwortung für den Bereich Ausbildung & Sicherungsdienste der SLRG. Sie löst in dieser Funktion Marcel Zbinden (39) ab, welcher sein Engagement für die SLRG aus privaten Gründen stark reduzieren möchte.

Zwischenbilanz der SLRG Ertrinkungsstatistik

Kühle Temperaturen und viel Regen sorgten für einen wenig berauschenden Sommer – entsprechend vermindert war auch die Lust aufs Baden in der ...

Kühle Temperaturen und viel Regen sorgten für einen wenig berauschenden Sommer – entsprechend vermindert war auch die Lust aufs Baden in der Schweiz. Mit 19 Personen sind bis dato weniger Menschen ertrunken als im Vorjahr (37 Opfer).

Marcel Zbinden tritt als Leiter Ausbildung zurück

Mit Bedauern haben Geschäftsleitung sowie Zentralvorstand davon Kenntnis genommen, dass Marcel Zbinden seine Tätigkeit als Leiter des Bereichs ...

Mit Bedauern haben Geschäftsleitung sowie Zentralvorstand davon Kenntnis genommen, dass Marcel Zbinden seine Tätigkeit als Leiter des Bereichs Ausbildung & Sicherungsdienste SLRG per Ende November 2014 beenden wird. Dies, um sich künftig stärker im gemeinsam mit seiner Frau aufgebauten Schmuck- und Messerschmiede-Betrieb engagieren zu können.

Eine Geschichte von vier Freunden

Jeder, Jemand, Irgendjemand und Niemand:

Jeder, Jemand, Irgendjemand und Niemand:

Keine Haie in unseren Flüssen

Am 24. Juni 2014 startet die Sicherheitskampagne "Keine Haie in unseren Flüssen". Die Kampagne soll Freizeitsportler auf die Gefahren an und auf ...

Am 24. Juni 2014 startet die Sicherheitskampagne "Keine Haie in unseren Flüssen". Die Kampagne soll Freizeitsportler auf die Gefahren an und auf Flüssen aufmerksam machen. Das Kampagnengebiet umfasst nebst dem Kanton Zürich auch die Kantone der Ost-, Zentral- und Nordwestschweiz.

Über 100'000 Schweizer Kinder kennen Pico

Im Rahmen der Präventionskampagne „Das Wasser und ich“ besuchen seit 2006 Rettungsschwimmer als ehrenamtliche Wasserbotschafter Kindergärten und ...

Im Rahmen der Präventionskampagne „Das Wasser und ich“ besuchen seit 2006 Rettungsschwimmer als ehrenamtliche Wasserbotschafter Kindergärten und Horte in der ganzen Schweiz. Über 100'000 Kinder haben inzwischen die zehn Wasserbotschaften des kleinen Wassertropfens Pico gelernt. Dank diesen wissen sie, wie man sich im und am Wasser richtig verhält.

52 Menschen ertranken im 2013 in der Schweiz

Der Sommer 2013 hatte zwar auf sich warten lassen, lockte dann aber mit intensiven Hitzetagen viele Menschen ans Wasser. Trotz der ...

Der Sommer 2013 hatte zwar auf sich warten lassen, lockte dann aber mit intensiven Hitzetagen viele Menschen ans Wasser. Trotz der Präventionsarbeit der SLRG, sind im letzten Jahr 52 Menschen ertrunken. Das sind sieben Personen mehr als im Vorjahr.

Jahresbericht 2013 des Jugendverantwortlichen

Ich möchte meinen Bericht mit einer Übersicht über unsere Jugendgruppen starten. Wir hatten in der Jugendgruppe1 im Durchschnitt acht Kinder und ...

Ich möchte meinen Bericht mit einer Übersicht über unsere Jugendgruppen starten. Wir hatten in der Jugendgruppe1 im Durchschnitt acht Kinder und zwei Leiter. Bis im Sommer leiteten Ursina und Matthias die Gruppe und ab dem Sommer übernahm Dominik das Ruder. Während wir eine Leiterin suchten die Dominik unterstützen kann, habe ...

Jahresbericht 2013 des Technischen Leiter

Über drei Themen der letzten Saison aheb ich zu berichten. Bis auf einen BLS-AED Aufschulungskurs konnten wir, mangels Teilnehmer, keine ...

Über drei Themen der letzten Saison aheb ich zu berichten. Bis auf einen BLS-AED Aufschulungskurs konnten wir, mangels Teilnehmer, keine weiteren Kurse durchführen. Damit das nicht jedes Jahr so ist haben wir uns überlegt wie man das ändern könnte. So werden wir ab dem neuen Jahr, nur noch Intensiv-Kurse an ...

Jahresbericht 2013 der Präsidentin

Wieder ist ein Jahr um und wir treffen uns im Restaurant Schönegg nach einem Fitness-Teller zur GV.

Wieder ist ein Jahr um und wir treffen uns im Restaurant Schönegg nach einem Fitness-Teller zur GV.

Regionalmeisterschaften 2013

Zur Feier ihres 50-Jahr-Jubiläums organisierte die SLRG Kloten die diesjährigen Regionalen im Schluefweg. Wir flogen also nach Kloten mit ...

Zur Feier ihres 50-Jahr-Jubiläums organisierte die SLRG Kloten die diesjährigen Regionalen im Schluefweg. Wir flogen also nach Kloten mit einer Top-Herrenmannschaft (Döme, Josua, Marco, Melvin), den altbewährten Oldies (Hansjörg, Rainer, Michi, Allan, Daniela) und unserem treuen Funktionär Guido.

Schweizermeisterschaften 2013

An die Schweizermeisterschaften 2013 haben es nur unsere Damen geschafft, da keine Herrenmannschaft zustande kam. Also fuhren 5 Damen mit 2 ...

An die Schweizermeisterschaften 2013 haben es nur unsere Damen geschafft, da keine Herrenmannschaft zustande kam. Also fuhren 5 Damen mit 2 Vollbeladenen Autos nach Luzern, um gemeinsam die Schweizermeisterschaften zu bestreiten. In Luzern angekommen fanden wir auf Anhieb die Sektion Pfäffikon, die mit unseren Festkarten sehnlichst auf uns warteten.

Ein Weltrekord zum Geburtstag

Zum 75. Jährigen Bestehen hatte sich die Sektion Luzern der SLRG etwas ganz Besonderes ausgedacht: einen Weltrekordversuch. 75 Schwimmerinnen ...

Zum 75. Jährigen Bestehen hatte sich die Sektion Luzern der SLRG etwas ganz Besonderes ausgedacht: einen Weltrekordversuch. 75 Schwimmerinnen und Schwimmer aus der ganzen Schweiz zogen nur mit Hilfe Ihrer Muskelkraft das 330 Tonnen schwere Dampfschiff Gallia 100 Meter weit und schafften so den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Richtline Krisenmanagment - per sofort verfügbar

Es ist wichtig bei Krisensituationen schnell zu handeln und richtig zu kommunizieren. Darum haben wir auf der Geschäftsstelle eine ...

Es ist wichtig bei Krisensituationen schnell zu handeln und richtig zu kommunizieren. Darum haben wir auf der Geschäftsstelle eine 24/7-Notfalltelefonnummer (041 925 88 99) eingerichtet und die Richtlinie Krisenmanagement erstellt. An der Sektionen- und Regionenkonferenz wurde die Richtlinie vorgestellt. Das Dokument richtet sich an Sektionen, gewählte Organe der SLRG ...

Abschluss im Ertrinkungsfall Sempachersee

Im Juni 2013 ereignete sich im Sempachersee trotz Aufsicht und Sicherungsdienst durch die SLRG Sektion Sempachersee ein Ertrinkungsfall mit ...

Im Juni 2013 ereignete sich im Sempachersee trotz Aufsicht und Sicherungsdienst durch die SLRG Sektion Sempachersee ein Ertrinkungsfall mit Todesfolge. Der ganze Fall ist mittlerweilen abgeschlossen. Die behördlichen Untersuchungen ergaben, dass sich die Beteiligten der SLRG korrekt verhalten haben und die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren eingestellt.

Jugendweekend Filzbach 2013

Dieses Jahr war es wieder so weit. Trotz einigen Startschwierigkeiten, konnte das Jugendweekend planmässig durchgeführt werden.

Dieses Jahr war es wieder so weit. Trotz einigen Startschwierigkeiten, konnte das Jugendweekend planmässig durchgeführt werden.

Samstag früh gings los nach Filzbach. Alle waren motiviert und voller überschüssiger Energie. Mal schauen ob es bei der Rückreise immer noch so sein wird...

Notwendige Qualifikation zur Wasseraufsicht

Sehr geehrte Badbetreiber, Badangestellte und Interessierte der Waseraufsicht
Liebe Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer
 

Sehr geehrte Badbetreiber, Badangestellte und Interessierte der Waseraufsicht
Liebe Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer
 
Von verschiedener Seite wurden wir in den vergangenen Wochen auf ein Schreiben des Schweizerischen Badmeister-Verbandes SBV bezüglich des Brevets igba Pro aufmerksam gemacht.
 
In diesem Schreiben wird Arbeitgebern, ...

Jugendleiter-Ausflug

Da wir Jugendleiter das ganze Jahr über für unsere Kinder am Beckenrand stehen und nur selten im Wasser sind, liess sich unser ...

Da wir Jugendleiter das ganze Jahr über für unsere Kinder am Beckenrand stehen und nur selten im Wasser sind, liess sich unser Jugendverantwortlicher etwas ganz besonderes für den gemeinsamen Ausflug einfallen. Mit nur den nötigsten Informationen trafen wir uns am Bahnhof Rüti. Urs erzählte  nun, was uns wirklich erwarten würde ...

Jahresbericht 2012 des Technischen Leiter

Mit dem neuen Jahr durften auch wieder einige Mitglieder ihr Brevet auffrischen. Die üblichen Verdächtigen haben diesen WK organisiert und auch ...

Mit dem neuen Jahr durften auch wieder einige Mitglieder ihr Brevet auffrischen. Die üblichen Verdächtigen haben diesen WK organisiert und auch erfolgreich zum Abschluss gebracht. Alle Teilnehmer haben erwartungsgemäss bestanden.

Jahresbericht 2012 der Präsidentin

Wieder ist ein Jahr um und wir treffen uns im Restaurant Schönegg nach einem Fitness-Teller zur GV.

Die Trainings waren in den ...

Wieder ist ein Jahr um und wir treffen uns im Restaurant Schönegg nach einem Fitness-Teller zur GV.

Die Trainings waren in den Wintermonaten gut besucht, liessen aber während den Sommerferien zu wünschen übrig. Neben den vielen Trainings haben natürlich zahlreiche Anlässe stattgefunden.   Wichtig für uns sind die angebotenen Kurse, zu ...

Die Meinung der SLRG zum Lehrplan 21

Wasserunfallprävention und Vermittlung von Selbst- und Fremdrettungskompetenzen im Schulunterricht - Was spricht dafür?

Wasserunfallprävention und Vermittlung von Selbst- und Fremdrettungskompetenzen im Schulunterricht - Was spricht dafür?

Nothilfe für die Philippinen

Für die Überlebenshilfe auf den vom Taifun verwüsteten Inseln der Philippinen setzt das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) eine Million Franken ...

Für die Überlebenshilfe auf den vom Taifun verwüsteten Inseln der Philippinen setzt das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) eine Million Franken ein. Dabei stehen die Logistik und der Einsatz von Hilfsgütern im Vordergrund.

Kommentar zur Medienmitteilung der IGBA

Bereits am 27. Juni 2013 hat die igba an einen uns unbekannten Verteilerkreis die Medienmitteilung „Bäderbranche lanciert eigenes Brevet“ ...

Bereits am 27. Juni 2013 hat die igba an einen uns unbekannten Verteilerkreis die Medienmitteilung „Bäderbranche lanciert eigenes Brevet“ versendet und auf der eigenen Website publiziert. Aufgrund der dannzumal ausgebliebenen Reaktionen seitens Medien sowie Badbetreibern, Badangestellten etc. haben wir von einer direkten Reaktion unserseits abgesehen.

SLRG lanciert Kampagne mit Slam Poet Valerio Moser

Waghalsige junge Männer ertrinken häufiger als andere Schwimmerinnen und Schwimmer. Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG hat ...

Waghalsige junge Männer ertrinken häufiger als andere Schwimmerinnen und Schwimmer. Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG hat deshalb mit Slam Poet und Jugendarbeiter Valerio Moser einen ungewöhnlichen Spot zu einem heiklen Thema realisiert. Er wendet sich vor allem an junge Männer und wird über Radio, Kino und Social Media verbreitet.

EM Silber für Schweizer Rettungsschwimmer

Silber für Fredi Tortosa sowie 11 Schweizerrekorde waren die erfolgreiche Ausbeute der Schweizer Nationalmannschaft an den Europameisterschaften ...

Silber für Fredi Tortosa sowie 11 Schweizerrekorde waren die erfolgreiche Ausbeute der Schweizer Nationalmannschaft an den Europameisterschaften im Rettungs-schwimmen im holländischen Den Haag.

Dringend benötigt: Lagerleiter mit SLRG Ausbildung

Im Juni hat die SLRG ein Mammutprojekt vor sich: mit Wochenendkursen werden bis zu 250 Teilnehmer verschiedene Module absolvieren. Im Gespräch ...

Im Juni hat die SLRG ein Mammutprojekt vor sich: mit Wochenendkursen werden bis zu 250 Teilnehmer verschiedene Module absolvieren. Im Gespräch mit Reto Züblin, J+S Fachleiter Lagersport und Trekking zeigt sich, dass die SLRG-Ausbildung begehrt ist, aber auch Herausforderungen birgt.

Präventionskampagne «Das Wasser und ich»

Der neue Kurzfilm «WaBo im Einsatz» stellt die Arbeit der Wasserbotschafterinnen und Wasserbotschafter anschaulich dar – seit Mitte Januar steht ...

Der neue Kurzfilm «WaBo im Einsatz» stellt die Arbeit der Wasserbotschafterinnen und Wasserbotschafter anschaulich dar – seit Mitte Januar steht er auf Youtube und als Download zur Verfügung.

45 Menschen ertranken im 2012 in der Schweiz

Gemäss der Ertrinkungsstatistik der Schweizerischen Lebensrettungs- Gesellschaft SLRG ertranken im Jahr 2012 in der Schweiz 45 Personen, davon ...

Gemäss der Ertrinkungsstatistik der Schweizerischen Lebensrettungs- Gesellschaft SLRG ertranken im Jahr 2012 in der Schweiz 45 Personen, davon 35 Männer, 6 Frauen und 4 Kinder. Das sind 5 Ertrinkungsopfer mehr als im Vorjahr. Die SLRG erinnert daran, dass Wasser trotz seiner Schönheit gefährlich sein kann, und engagiert sich schweizweit mit ...

Die neue Baderegel für Sicherheit von Kindern

Endlich! Das Wochenende kündigt sich frühlingshaft an. Ganze Heerscharen werden wohl ins Freie pilgern, um die Wärme zu geniessen. Gerade die ...

Endlich! Das Wochenende kündigt sich frühlingshaft an. Ganze Heerscharen werden wohl ins Freie pilgern, um die Wärme zu geniessen. Gerade die vielfältigen Uferzonen im Wasserschloss Schweiz laden Gross und Klein zum Sonntagsspaziergang. Aber aufgepasst: Kinder lieben das Wasser und fühlen sich davon magisch angezogen. Solange sie nicht schwimmen können, müssen ...

Die SLRG gibt sich eine neue Organisationsstruktur

Das Umfeld der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG, die dieses Jahr ihr 80-jähriges Bestehen feiert,  hat sich in den letzten ...

Das Umfeld der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG, die dieses Jahr ihr 80-jähriges Bestehen feiert,  hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden, haben die Delegierten der SLRG anlässlich ihrer nationalen Versammlung vom 27. April in Chézard-St-Martin (NE) ihre neue Organisationsstruktur beschlossen.

Chemieunfall in Rütner Hallenbad

Ein Chemieunfall in einem Schulhallenbad hat in Rüti am Dienstagmorgen, 16. April, für ein grosses Aufgebot von Rettungskräften gesorgt. Nach ...

Ein Chemieunfall in einem Schulhallenbad hat in Rüti am Dienstagmorgen, 16. April, für ein grosses Aufgebot von Rettungskräften gesorgt. Nach ersten Erkenntnissen blieb es aber bei Reizungen, schwerer verletzt wurde niemand.

Und Action! – Verfilmung der sechs Baderegeln

Im Sommerlager der SLRG-Jugend waren gute Schauspielerinnen und Schauspieler gefragt. In einem Workshop verfilmten die Jugendlichen die sechs ...

Im Sommerlager der SLRG-Jugend waren gute Schauspielerinnen und Schauspieler gefragt. In einem Workshop verfilmten die Jugendlichen die sechs SLRG-Baderegeln. Die jungen Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer standen sowohl vor wie auch hinter der Kamera.

Jahresabschlusstraining

Für das letzte Training 2012 liess sich Michi etwas Besonderes einfallen. Das Thema hiess Tauchen und wir mussten uns zu Beginn in Dreiergruppen ...

Für das letzte Training 2012 liess sich Michi etwas Besonderes einfallen. Das Thema hiess Tauchen und wir mussten uns zu Beginn in Dreiergruppen aufteilen und verschiedene Posten absolvieren.

Chlausabend

Das SLRG-Jahr geht  nicht zu Ende ohne Chlausabend. Er fand auch 2012 wieder in der Jungwachthütte an der Schwarz statt, organisiert von Marco, ...

Das SLRG-Jahr geht  nicht zu Ende ohne Chlausabend. Er fand auch 2012 wieder in der Jungwachthütte an der Schwarz statt, organisiert von Marco, Nicola und Vanessa. Traditionsgemäss genossen wir den Apero draussen dicht gedrängt ums wärmende Feuer, für einmal im tiefsten Winter, es schneite schon seit Stunden kräftig.  Zum Znacht ...

Regionalmeisterschaften

Auch dieses Jahr starteten wir mit drei Mannschaften, Damen, Herren und Senioren, an den Regionalmeisterschaften in Bauma. Schon die erste ...

Auch dieses Jahr starteten wir mit drei Mannschaften, Damen, Herren und Senioren, an den Regionalmeisterschaften in Bauma. Schon die erste Disziplin, der Rettungsparcours, hatte es in sich.

Chlausabend 2011

Das bekannte und bewährte OK Märkli und Marco lud zum Chlausabend ein. Schon im Voraus sei gesagt, es war ein gelungener Anlass. Vielen Dank den ...

Das bekannte und bewährte OK Märkli und Marco lud zum Chlausabend ein. Schon im Voraus sei gesagt, es war ein gelungener Anlass. Vielen Dank den beiden.

Informationen zum neuen Sportförderungsgesetz

Wie bereits von Seiten BASPO informiert wurde, ist per 01. Oktober 2012 das neue Sportförderungsgesetz in Kraft getreten. Für die Sportart ...

Wie bereits von Seiten BASPO informiert wurde, ist per 01. Oktober 2012 das neue Sportförderungsgesetz in Kraft getreten. Für die Sportart Schwimmsport bedeutet das einige Änderungen, die wir euch darauf abgestimmt zusammenfassen möchten.

Reto Abächerli wird Geschäftsleiter der SLRG

Reto Abächerli (34) übernimmt per 1. Mai 2013 als Geschäftsführer der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG die Leitung deren ...

Reto Abächerli (34) übernimmt per 1. Mai 2013 als Geschäftsführer der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG die Leitung deren Geschäftsstelle in Sursee (LU) und wird damit zum Dreh- und Angelpunkt  für die gesamte Organisation der Schweizer Rettungsschwimmer.

Teilnehmer Umfrage im Umfeld der SeReKo

Im Umfeld der SeReKo haben wir Teilnehmer nach ihrer Meinung zum Projekt gefragt: Interview: Bruno Corra, Mitarbeiter im Projektteam ...

Im Umfeld der SeReKo haben wir Teilnehmer nach ihrer Meinung zum Projekt gefragt: Interview: Bruno Corra, Mitarbeiter im Projektteam Führungsorganisation

Information, Diskussion und Konsultativabstimmung

Aufgrund der gesammelten Feedbacks hat das Projektteam dem Zentralvorstand eine Variante für die Struktur vorgeschlagen, die auch an der SeReKo ...

Aufgrund der gesammelten Feedbacks hat das Projektteam dem Zentralvorstand eine Variante für die Struktur vorgeschlagen, die auch an der SeReKo vom 29. September 2012 vorgestellt und diskutiert wurde. Nach den ausführlichen Präsentationen durch Stephan Böhlen, Markus Obertüfer und Claude Rosselet, diskutierten die Teilnehmenden in Gruppen, wo Bedenken bestehen, welche ...

Moderne Projekte

Die Art und Weise, wie grosse Organisationen zu strukturieren und zu führen sind, hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark verändert. ...

Die Art und Weise, wie grosse Organisationen zu strukturieren und zu führen sind, hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark verändert. Deshalb hat die SLRG die heutigen Strukturen im Hinblick auf den neuesten Stand des Managements in NGOs kritisch hinterfragt.

Das Projekt Führungsorganisation in Kürze

Im Projekt Führungsorganisation werden die fünf Grundsätze für Nonprofit-Organisationen umgesetzt – gemäss dem Red Cross-Code «Empfehlungen an ...

Im Projekt Führungsorganisation werden die fünf Grundsätze für Nonprofit-Organisationen umgesetzt – gemäss dem Red Cross-Code «Empfehlungen an kleine Mitgliedorganisationen des SRK zur Umsetzung einer Good-Governance». Im Mittelpunkt stehen dabei die Anliegen der Transparenz, die Sicherung des Vertrauens der Öffentlichkeit und Partner, ein konstruktives Miteinander aller ...

SLRG erhält eine zeitgemässe Führungsorganisation

Die heutige Struktur der SLRG bremst die weitere Entwicklung. Moderne Projekte brauchen eine moderne Organisation.

Die heutige Struktur der SLRG bremst die weitere Entwicklung. Moderne Projekte brauchen eine moderne Organisation.

Hochzeit von Allan und Nelly

Am 17.August traf sich die SLRG im Hof des Ritterhauses in Bubikon zu einem besonderen Anlass: Allan und Nelly heirateten.

Am 17.August traf sich die SLRG im Hof des Ritterhauses in Bubikon zu einem besonderen Anlass: Allan und Nelly heirateten.

WM Gold für Schweizer Rettungsschwimmer

Wenn die Weltelite im Rettungsschwimmen den Meister erküren will, haben die Schweizer Athleten auch ein Wörtchen mitzureden. So gewannen die ...

Wenn die Weltelite im Rettungsschwimmen den Meister erküren will, haben die Schweizer Athleten auch ein Wörtchen mitzureden. So gewannen die beiden Baden-Brugger Manuel Zöllig und Tobias Schnetzler die WM Goldmedaille in der Disziplin "Line-Throw".

Lautloses Ertrinken

Der neue Kurzfilm "Lautloses Ertrinken" handelt davon, dass kleine Kinder immer beaufsichtigt werden müssen. Sie sind vom Wasser fasziniert und ...

Der neue Kurzfilm "Lautloses Ertrinken" handelt davon, dass kleine Kinder immer beaufsichtigt werden müssen. Sie sind vom Wasser fasziniert und sehr schnell dort. Fallen sie ins Wasser, finden sie es nicht erschreckend und wehren sich deshalb auch nicht dagegen. Sie gehen einfach lautlos und ohne bemerkt zu werden, unter.

Online-Karte hilft Ertrinken zu verhindern

Seit 80 Jahren verhindern die Rettungsschwimmer der SLRG das Ertrinken. Neuestes Präventionsprojekt: Eine schweizweite Online-Gefahrenkarte mit ...

Seit 80 Jahren verhindern die Rettungsschwimmer der SLRG das Ertrinken. Neuestes Präventionsprojekt: Eine schweizweite Online-Gefahrenkarte mit Namen aquamap.ch. In diesem Sommer erkunden 80 Freiwillige der Rettungsschwimmer gefährliche Schwimmstrecken in Flüssen und Seen. Bereits erfasst: Die Daten der kantonalen Seepolizei Zürich sowie der Polizei in Zug, St. Gallen, ...

Die SLRG ist wegweisend!

Die neu strukturierte Grundausbildung der Rettungsschwimmer ist erfolgreich lanciert. Für die grösste Organisation im Bereich Wassersicherheit ...

Die neu strukturierte Grundausbildung der Rettungsschwimmer ist erfolgreich lanciert. Für die grösste Organisation im Bereich Wassersicherheit der Schweiz gibt es trotzdem noch viel zu tun. In Zusammenarbeit mit den Partnern aus der Bäderbranche hat die SLRG nun eine erste Spezialausbildung ausgearbeitet: Das Brevet Pro ...

ETH-Studie Freiwilligkeit beim Roten Kreuz

Das Rote Kreuz ist eine der traditionsreichsten zivilgesellschaftlichen Organisationen und ist in ganz Europa aktiv. Im Projekt geht es darum, ...

Das Rote Kreuz ist eine der traditionsreichsten zivilgesellschaftlichen Organisationen und ist in ganz Europa aktiv. Im Projekt geht es darum, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der für das Rote Kreuz in Europa frei-gemeinnützig tätigen Bürger in Bezug auf ihre Motivation und Tätigkeit zu untersuchen. Das deutsche, französische, litauische und schwedische Rote ...

Rettung in reissenden Fluten

Es ist alles andere als ein schöner Sommertag, als ich im Schwimmbad Aarberg/BE eintreffe. Der Himmel ist grau verhangen und ein kühler Wind ...

Es ist alles andere als ein schöner Sommertag, als ich im Schwimmbad Aarberg/BE eintreffe. Der Himmel ist grau verhangen und ein kühler Wind weht. Nur wenige mutige Leute haben sich an diesem Samstag ins Freibad gewagt. Doch die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer des Flussmoduls stört das Wetter nicht im Geringsten. Mit ...

JA zur Geldspielvorlage

Am 11. März 2012 findet eine der wichtigsten Volksabstimmungen für den Sport statt. Der ZKS fordert Sie und alle Sportlerinnen und Sportler dazu ...

Am 11. März 2012 findet eine der wichtigsten Volksabstimmungen für den Sport statt. Der ZKS fordert Sie und alle Sportlerinnen und Sportler dazu auf, an die Urne zu gehen.

Regionaltreffen

Am Samstag 19.11. fanden in Bülach die Regionalmeisterschaften statt. Michi hatte 3 Mannschaften angemeldet und wir fuhren hin mit - 5 Damen: ...

Am Samstag 19.11. fanden in Bülach die Regionalmeisterschaften statt. Michi hatte 3 Mannschaften angemeldet und wir fuhren hin mit - 5 Damen: Alia, Marisa, Tabea, Brigitte, Vanessa, - 5 Herren: Adrian, Marco, Dave, Nicola, Dominik, - 5 Senioren: Rainer, Hansjörg, Michi, Allan, Daniela, - Guido als Funktionär - und Tobias, der umständehalber aus der ...

Helferessen

Am Freitag 25.11. fiel das Training wegen Schwimmermangel aus. Die Meisten von uns helfen in irgendeiner Form im Verein mit und durften daher am ...

Am Freitag 25.11. fiel das Training wegen Schwimmermangel aus. Die Meisten von uns helfen in irgendeiner Form im Verein mit und durften daher am Herbstessen teilnehmen. Dieses Jahr trafen wir uns im Portofino, also ganz in der Nähe des Bades.

Jugendleiteruusflug...

Am Samstigmorge zu völlig unmenschliche Ziite hät eus de Wecker gnadelos usem Tüfschlaf grisse. No völlig verschlafe, d Auge ...

Am Samstigmorge zu völlig unmenschliche Ziite hät eus de Wecker gnadelos usem Tüfschlaf grisse. No völlig verschlafe, d Auge no chum offe, händ mir eus ufem Sunneplatz troffe. Mit ere Charte händ mir eus als OL-Fahrer versuecht. Es isch alles guet gange, bis mir z Schiers gsi sind. Det hämer ...

Filzbachweekend 2010

In Filzbach angekommen lagerten wir unser Gepäck im Bisnesraum und gingen als Erstes in die Schwimmhalle. Wir starteten mit ...

In Filzbach angekommen lagerten wir unser Gepäck im Bisnesraum und gingen als Erstes in die Schwimmhalle. Wir starteten mit abwechslungsreichen Trainings in den Jugendgruppen.

Training im Freibad - Clubmeisterschaft verschoben

Das warme Wetter ermöglicht uns das Trainig ab sofort (27. März) ins Freibad an der Schwarz zu verlegen. Das Training beginnt wie gewohnt im ...

Das warme Wetter ermöglicht uns das Trainig ab sofort (27. März) ins Freibad an der Schwarz zu verlegen. Das Training beginnt wie gewohnt im Sommer schon um 18:45Uhr.

Die Pico-Spenden-Vignette

Das SLRG-Kindergartenprojekt ist auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die neue Pico-Vignette ist eine der verschiedenen ...

Das SLRG-Kindergartenprojekt ist auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die neue Pico-Vignette ist eine der verschiedenen Möglichkeiten für Spender.

Beliebtes Kindergartenprojekt

Das im Jahr 2006 lancierte SLRG-Kindergartenprojekt «Das Wasser und ich» zeigt Erfolg.

Das im Jahr 2006 lancierte SLRG-Kindergartenprojekt «Das Wasser und ich» zeigt Erfolg.

Startschuss zum Freiwilligenjahr 2011

Dübendorf, 2. Dezember 2010 – Ehre, wem Ehre gebührt: Am Sonntag, 5. Dezember 2010, wird zunächst der «Internationale Tag des Ehrenamts» ...

Dübendorf, 2. Dezember 2010 – Ehre, wem Ehre gebührt: Am Sonntag, 5. Dezember 2010, wird zunächst der «Internationale Tag des Ehrenamts» gefeiert, ehe 2011 das Europäische Jahr des freiwilligen Engagements begangen wird. Die Bedeutung freiwilliger Tätigkeit ist für die Gesellschaft im Allgemeinen und den Sport im Speziellen immens. Deshalb setzen ...

Das Kindergartenprojekt der SLRG

Ertrinken ist die zweithäufigste Todesursache bei Unfällen von Kindern. Oft bleiben Kinder, die bei Wasserunfällen gerettet ...

Ertrinken ist die zweithäufigste Todesursache bei Unfällen von Kindern. Oft bleiben Kinder, die bei Wasserunfällen gerettet werden, ein Leben lang massiv geschädigt. Die SLRG hat deshalb im Jahr 2006 das Kindergartenprojekt zur Verhinderung solcher Unfälle lanciert.

NAUS – erste Umschulungskurse erfolgt

Die Neuen Ausbildungsstrukturen trumpfen mit ersten fass- und nachvollziehbaren Ergebnissen auf. Der Grossteil der Sektionen sieht der ...

Die Neuen Ausbildungsstrukturen trumpfen mit ersten fass- und nachvollziehbaren Ergebnissen auf. Der Grossteil der Sektionen sieht der Entwicklung positiv entgegen.

GV Rückblick

Ein kleiner Rückblick zur Generalversammlung 2010. Nachdem die Erhöhung der Mitgliederbeiträge im Vorfeld schon für die eine ...

Ein kleiner Rückblick zur Generalversammlung 2010. Nachdem die Erhöhung der Mitgliederbeiträge im Vorfeld schon für die eine oder andere kleine Diskussion gesorgt hat, wurde sie eindeutig angenommen. Die fehlenden J&S Gelder haben wohl ihren Teil dazu beigetragen.

Chlausabend 2009

Am 4. Dezember  fand der Chlausabend in der Jungwachthütte statt. Organisiert wurde er dieses Jahr von Märkli Betschart und Marco ...

Am 4. Dezember  fand der Chlausabend in der Jungwachthütte statt. Organisiert wurde er dieses Jahr von Märkli Betschart und Marco Hüppin. Nach dem Apero draussen im Vorraum, wo wir gemütlich, aber zum Teil leicht frierend, plauderten, erwartete uns ein ganz feiner Znacht. Es gab Schinken im Brotteig und etliche Sorten ...

Rückkehr ins Bogenacker

Die Renovationsarbeiten am Schulschwimmbecken Bogenacker in Tann konnten nach zweimaliger Verzögerung endlich abgeschlossen werden!

Die Renovationsarbeiten am Schulschwimmbecken Bogenacker in Tann konnten nach zweimaliger Verzögerung endlich abgeschlossen werden!

Lernschwimmbecken Bogenacker öffnet

Die Sanierungsarbeiten im Lernschwimmbecken Bogenacker sind abgeschlossen. Die Dichtigkeitsprobleme konnten behoben werden, sodass das ...

Die Sanierungsarbeiten im Lernschwimmbecken Bogenacker sind abgeschlossen. Die Dichtigkeitsprobleme konnten behoben werden, sodass das Lernschwimmbecken ab Januar den Betrieb aufnehmen kann.

Frohe Weihnachten!

Der SLRG Rüti wünscht Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein paar Tage mit viel Zeit für Gemütlichkeit.

Der SLRG Rüti wünscht Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein paar Tage mit viel Zeit für Gemütlichkeit.

Chlausabend 2009

Die Einladung für den Chlausabend 2009 ist da! Meldet euch sofort an, der Chlaus freut sich auf euren Besuch und viele lustige "Sprüchli". Mehr ...

Die Einladung für den Chlausabend 2009 ist da! Meldet euch sofort an, der Chlaus freut sich auf euren Besuch und viele lustige "Sprüchli". Mehr Informationen gibts hier.

Von der Ufenau nach Rapperswil schwimmen

Interview mit Brigitte Alvera. Aus dem Zürcher Oberländer / April 08

Interview mit Brigitte Alvera. Aus dem Zürcher Oberländer / April 08

Training und SM Info

Am kommenden Freitag, 5. Juni, werden wir nochmal im Hallenbad trainieren.An dem Abend muss auch noch das Material aus unserem Lager raus ...

Am kommenden Freitag, 5. Juni, werden wir nochmal im Hallenbad trainieren.An dem Abend muss auch noch das Material aus unserem Lager raus damit wir das ins Freibad schaffen können.

Neue Fotos

Die Bilder vom Regionaltreffen 2008 und von der Neueröffnung des Freibad Schwarz sind nun online.

Die Bilder vom Regionaltreffen 2008 und von der Neueröffnung des Freibad Schwarz sind nun online.

75 Jahre im Dienst der Schweizer Bevölkerung

Seit nunmehr 75 Jahren setzt sich die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG dafür ein den Schwimmsport jeden Tag ein bisschen ...

Seit nunmehr 75 Jahren setzt sich die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG dafür ein den Schwimmsport jeden Tag ein bisschen sicherer zu machen.

ResQ-Zertifizierung

An der ResQ-Zertifizierung wird festgehalten. Der bisherige Anmeldemodus hatte diverse Schwachstellen, weshalb ab 01.01.2009 folgende Regelung ...

An der ResQ-Zertifizierung wird festgehalten. Der bisherige Anmeldemodus hatte diverse Schwachstellen, weshalb ab 01.01.2009 folgende Regelung gilt:

Neuerungen auf den 01.01.2009

In den letzten Tagen und Wochen sind in der Ausbildungskommission (AKO) sowie auf Antrag der AKO im Zentralvorstand SLRG folgende Entscheide ...

In den letzten Tagen und Wochen sind in der Ausbildungskommission (AKO) sowie auf Antrag der AKO im Zentralvorstand SLRG folgende Entscheide gefällt worden:

Neue Trainingszeiten

Achtung, neue Trainigszeiten für alle Gruppen. Die Jugendgruppe 1 + 2 trainieren neu auch im Lindenberg.

Achtung, neue Trainigszeiten für alle Gruppen. Die Jugendgruppe 1 + 2 trainieren neu auch im Lindenberg.

Grillplausch der Aktiven

Am kommenden Freitag, 11. Juli, nach dem Training Grillplausch der Aktiven im Freibad Schwarz.

Am kommenden Freitag, 11. Juli, nach dem Training Grillplausch der Aktiven im Freibad Schwarz.

Hochzeit Bilder

Die Bilder von der Hochzeit von Gabriela und Martin auf dem Schloss Rapperswil sind online!

Die Bilder von der Hochzeit von Gabriela und Martin auf dem Schloss Rapperswil sind online!

Clubmeisterschaft 08

Die Clubmeisterschaft 2008 steht vor der Tür. Damit alle vorher noch die Chance habe zu wissen um was es geht hier noch das aktuelle ...

Die Clubmeisterschaft 2008 steht vor der Tür. Damit alle vorher noch die Chance habe zu wissen um was es geht hier noch das aktuelle Reglement.

Reglement - Dieses Dokument steht nicht mehr zur Verfügung.

Brevet 1+CPR 2008

Der Brevet 1+CPR Kurs 2008 startet am 9. Juni. Der Kurs ist jeweils am Montag und Donnerstag von 18:30 - 21:00 Uhr, respektiv von 19:00 - ...

Der Brevet 1+CPR Kurs 2008 startet am 9. Juni. Der Kurs ist jeweils am Montag und Donnerstag von 18:30 - 21:00 Uhr, respektiv von 19:00 - 21:30Uhr (CPR Teil)

Zittern ums Bogenacker

Am kommenden Sonntag zittern um die 30 Kinder der SLRG Rüti. Nicht weil sie kalt haben vom Herumtollen im Wasser des Lehrschwimmbecken ...

Am kommenden Sonntag zittern um die 30 Kinder der SLRG Rüti. Nicht weil sie kalt haben vom Herumtollen im Wasser des Lehrschwimmbecken Bogenackers, sondern weil sie um genau dieses Bad bangen.

Club der Brevetierten

Seit ihrer Gründung vor 75 Jahren hat die SLRG cirka eine halbe Million Personen ausgebildet; wahrlich eine beeindruckende Zahl. Dem gegenüber ...

Seit ihrer Gründung vor 75 Jahren hat die SLRG cirka eine halbe Million Personen ausgebildet; wahrlich eine beeindruckende Zahl. Dem gegenüber sind in den 132 Sektionen zur Zeit cirka 27'500 Personen organisiert, was zwar auch eine sehr beachtliche Zahl ist, zugleich aber auch signalisiert, dass leider nur wenige der Brevetierten ...

SM in Reinach

Die SM die in Laufen hätte stattfinden sollen und wegen den Unwetter nach Reinach verschoben wurde haben wir auf dem 57 Rang abgeschlossen. ...

Die SM die in Laufen hätte stattfinden sollen und wegen den Unwetter nach Reinach verschoben wurde haben wir auf dem 57 Rang abgeschlossen. Beste Platzierung bei der Puppenstaffel mit Rang 32.

Schulschwimmen für alle

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG ist äusserst besorgt, weil der Schwimmunterricht zunehmend aus den Schulen verschwindet. ...

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG ist äusserst besorgt, weil der Schwimmunterricht zunehmend aus den Schulen verschwindet. Deshalb lanciert sie eine Petition mit der Forderung nach einem obligatorischen Schwimmunterricht an allen Schweizer Schulen.

Anmeldung Zeltweekend

Die Anmeldung für das Zeltweekend läuft. Wer es nicht verpassen möchte, ja es macht viel Spass, sollte sich jetzt hier oder bei den Fäh's ...

Die Anmeldung für das Zeltweekend läuft. Wer es nicht verpassen möchte, ja es macht viel Spass, sollte sich jetzt hier oder bei den Fäh's anmelden.

Jugend-SM in Brugg

So es wäre denn soweit, wir gehen nach Brugg, um uns mit anderen SLRG-Sektionen zu messen. Nicht nur der Wettkampf soll aber bei diesem Ereignis ...

So es wäre denn soweit, wir gehen nach Brugg, um uns mit anderen SLRG-Sektionen zu messen. Nicht nur der Wettkampf soll aber bei diesem Ereignis im Vordergrund stehen, sondern auch der Spaßfaktor. Um diesen möglichst hoch zu halten, sollten jedoch die Weisungen der Leiter und Begleitpersonen befolgt werden.