Grundausbildung

Noch kein SLRG-Brevet? Werde Rettungsschwimmer! Die SLRG Rüti bietet dir die passenden Ausbildungen in den Bereichen Wassersicherheit und Erste Hilfe.

Das modular aufgebaute Ausbildungsangebot der SLRG behandelt in jedem Modul klar definierte Schwerpunktthemen. Je nach Bedarf der Anspruchsgruppen können die Module einzeln oder als Paket angeboten werden.

Aus- und Weiterbildungen Grundstufe

Der Einstieg in die Welt der Rettungsschwimmer findet im Pool statt. Hier bietet die SLRG Ausbildungen auf verschiedenen Niveaus an, die aufeinander aufbauen. Im Brevet Basis Pool liegt das Augenmerk auf der Verhinderung von Unfällen. Das Brevet Plus Pool behandelt vermehrt Techniken zur Rettung und Bergung von verunfallten Personen.

Brevet Basis PoolBrevet Plus Pool

Ausbildungen in offenen Gewässern

Das Module See beschäftigt sich intensiv mit der Wassersicherheit an offenen Gewässern. Damit reagiert die SLRG auf die neusten Erkenntnisse aus der Unfallforschung, welche zeigen, dass der Grossteil der Wasserunfälle im offenen Gewässer stattfindet.

Modul See

Erste Hilfe Ausbildung

Im BLS-AED-SRC-Komplettkurs erlernst du die wichtigsten lebensrettenden Massnahmen zur Wiederbelebung und deren Vertiefung und Anwendung bei Erwachsenen und Kindern in unterschiedlichen Situationen. 

BLS-AED-SRC-Komplettkurs

Baderegeln

Kinder nur begleitet ans Wasser lassen - kleine Kinder in Griff­nähe beaufsichtigen!

Nie alkohol­isiert oder unter Drogen ins Wasser! Nie mit vollem oder ganz leerem Magen schwimmen.

Nie über­hitzt ins Wasser springen! - Der Körper braucht Anpassungs­zeit.

Nicht in trübe oder un­bekannte Gewässer springen! - Unbekanntes kann Gefahren bergen.

Luftmatratzen und Schwimm­hilfen gehören nicht ins tiefe Wasser! Sie bieten keine Sicherheit.

Lange Strecken nie alleine schwimmen! Auch der best­trainierte Körper kann eine Schwäche erleiden.

Baderegeln

Kalender

Brevet Basis Pool

Jugend Staffel-Schweizermeisterschaften Winterthur

Staffel-Schweizermeisterschaften Winterthur

Regionalversammlung Lachen

Weiterbildungskongress Sursee