Statuten der SLRG Sektion Rüti

Allgemeines (Artikel 1 - 3)

 

 Art. 1  
 Name Unter dem Namen „Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG Sektion Rüti“ in der Folge kurz „SLRG Sektion Rüti“ genannt, besteht seit dem 30. September 1955 ein Verein im Sinn von Art. 60 ff. ZGB. Er ist Mitglied der „SLRG Region Zürich“, in der Folge kurz „SLRG-ZH“ genannt. 
 SitzSein Sitz befindet sich in Rüti ZH.
   
 Art.2  
 ZweckDie SLRG Sektion Rüti ist eine gemeinnützige, humanitäre Organisation im Sinne des Rotkreuz-Gedankens. Sie bezweckt die Unfallverhütung sowie die Lebensrettung aus allen Notlagen, insbesondere aus stehenden und fliessenden Gewässern. Sie fördert dabei den Breitensport und die Jugendarbeit. Sie tut dies vor allem durch:
  • Unterstützung, Beratung und Koordination der Aktivitäten ihrer Mitglieder
  • Durchführung aller Arten von Kursen, welche das Schwimmen fördern
  • Durchführung aller Arten von Kursen, welche der Lebensrettung dienen und diese fördert. Dies kann auch in Zusammenarbeit mit anderen Sektionen erfolgen
  • Durchführung aller Arten von Kursen, welche die Sicherheit und Gesundheit im Umgang mit Wasser fördert
  • Durchführung und Mithilfe bei Anlässen zur Förderung des SLRG-Gedankens, z. B. Treffen und Wettkämpfe für Jugendliche und Erwachsene
  • Durchführung von Trainings und Wettkämpfen für ihre Mitglieder
  • Mitfinanzierung der Leiterfortbildungen
 Art.3  
Schreibweise Sämtliche Ausdrücke, die männlich formuliert sind, gelten sinngemäss auch für Frauen. Diese Schreibweise wurde gewählt, damit die Statuten lesbarer bleiben.