News

12. Mai 2016

Jahresbericht der Präsidentin

Als Präsidentin im ersten Amtsjahr blicke ich auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2015 zurück.

Begonnen hat das Jahr mit dem Skiweekend in den Flumserbergen, welches von Urs Eichenberger bestens organisiert wurde. Danke dafür! Das Wetter hat nicht sonderlich gut mitgespielt, jedoch unterhielten wir uns gut mit Spiel und Spass in unserem Restaurant.

Zudem Blicke ich auf ein volles Kursjahr zurück, indem ich wieder viel Erfahrungen als Kursleitern sammeln konnte und vielen Kursteilnehmern mein Wissen weitergeben durfte.

Ich nahm zudem an der Delegierten Versammlung vom Roten Kreuz Teil und gewann Einblick in die Organisation, ihre Teilbereiche und ihre Philosophie, was sehr bereichernd war und gleichzeitig unseren Verein wieder ins Bewusstsein vieler Organisationen verschiedener Vereine rückte. Der Austausch war sehr bereichernd.

Dann durften wir dabei sein, als ein Mitglied von uns unter die Haube kam. Mäx und Anita haben geheiratet. Ich bereitete ein Parcours vor, den Mäx mit seiner Frau und Göttikind mit Bravour leistete. Dann folgten einige Fotos von der Hochzeitsreise im SLRG Chat. Nochmals alles Gute auf eurem gemeinsamen Weg! Ganz heimlich hat noch ein weiteres Vereinsmitglied geheiratet. Ich gratuliere hiermit auch noch Ursina Vogel zu ihrer Hochzeit.

Als nächstes stand das Dorffest Rüti an. Gleichzeitig feierten wir unser 60-jähriges Jubiläum an diesem Fest. Die Organisation und der Einsatzplan verliefen gut und viele unserer Mitglieder halfen mit. Schön das dies so gut geklappt hat!

Im August ging es nach Chur an die Schweizermeisterschaften mit einer Herren und einer Damenmannschaft. Die Damen schrieben dabei Vereinsgeschichte indem sie den 27. Platz von 68 erreichten. Wir reisten zudem schon am Freitagabend an und genossen den Abend mit den anderen Vereinen. Für mich als Mannschaftsleiterin und Mitorganisatorin war es sehr angenehm diese zusätzliche Zeit zu haben. Zudem spielte das Wetter voll mit und wir genossen das Wochenende in vollen Zügen. Es wurden auch wieder viele Kontakte geknüpft und aufgefrischt.

Im Herbst organisierte ich mit Pfäffikon, Bauma, Wald und Hinwil das Filzbachweekend. Stolze 10 Teilnehmer kamen von unserem Verein. Das Trainingsweekend bestand aus Wasserteilen mit integriertem Pool WK, dem BLS AED WK und Turnhallensportteilen. Es konnten viele Kontakte geknüpft werden und es machte spass sich sportlich zu betätigen und sich auszutauschen.

Auch an der Regionale waren wir mit 4 Mannschaften vertreten und wir hatten unseren Spass, auch wenn nicht alle gleich erfolgreich waren.

Zudem durften wir alle unsere Helfer, die etwas für unseren Verein gemacht hatten am Helferessen verköstigen. Dafür gesellten wir uns in den Rotenstein und genossen ein wunderbares drei Gänge Menü. Danke Guido und Brigitte fürs organisieren!

Das Jahr wurde mit unserem Chlaus abgerundet, welcher von einem sehr jungen OK organisiert wurde. Es hat aber alles reibungslos funktioniert und wir hatten einen fröhlichen Abend bei gutem Essen und viel Spiel und Spass! Danke viel Mals für organisieren, ohne euch Jungen hätte es diese Jahr keinen Chlaus gegeben!

Nun schaue ich voraus in ein weiteres erfolgreiches Vereinsjahr. Ich freue mich auf viele Erlebnisse und Trainings mit euch!

Kontakt: