News

16. Februar 2015

Skiweekend Flumserberg 2015

Am Samstagmorgen fanden sich auf dem Sonnenplatz in Rüti acht schneefeste Mobyaner ein mit der Mission: "suche den sagenumwobenen weissen Schnee-Moby". Da alle pünktlich erschienen, konnte es gleich los gehen Richtung Flumserberge. Schon nach den ersten Metern schwärmten die drei Autos in drei verschiedene Richtungen aus, und so manch einer fragte sich ob wir alle tatsächlich das gleiche Ziel hatten. Doch wie durch ein Wunder fanden alle den Weg mehr oder weniger direkt in die tief verschneite Bergwelt.

Beim Ticket lösen stellte sich heraus, dass es verschiedene Strategien gibt um möglichst günstig zum Tagespass zu gelangen. Nun mussten wir nur noch das Gepäck im Gasthaus deponieren und endlich konnten wir auf die Piste stürmen. Die Mobyaner erwiesen sich einmal mehr als Gipfelstürmer und strebten sofort der Sonne entgegen. Die Zeit auf der Piste verflog im Nu und so wurde es Spätnachmittag bis wir uns in das warme Gasthaus zurückzogen und uns ein feines Getränk gönnten. Wie sich herausstellte keine Minute zu früh, denn just nach der letzten Abfahrt zerfiel die Bindung von Marco in zwei Teile. Zum Glück geschah dies nicht auf dem Lift oder auf der Piste. Nach einem Boxenstopp im Servicecenter bekam die Bindung jedoch die Freigabe für den Sonntag. Nach einem feinen Nachtessen (inkl. Nachschlag) übten wir uns im "Füüfliiberchlopfe" und "Meiere".

Am Sonntag begrüsste uns leider eine zähe Wolkendecke die es sich ausgerechnet an unserem Hang gemütlich machte. Es führte immerhin zu abenteuerlichen Abfahrten, die eher einem Blindflug gleich kamen. Zum Glück überstanden den Vormittag alle unbeschadet und fanden sich zum gemeinsamen Mittagessen ein. Nach dem Essen forderte das Wetter dann seinen Tribut und die Mobyaner zog es langsam ins Tal zurück und nach Hause.

Es war ein tolles Wochenende und ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Bilder zum Skiweekend: