News

15. Januar 2015

Regionalmeisterschaft 2014 in Wald

Im November  finden bekanntlich die Regionalmeisterschaften statt, wo sich die zürcher Sektionen im Rettungsschwimmen und Spaghettiessen messen. Dieses Jahr wurde der Wettkampf durch unsere Nachbarsektion Wald im uns bestens bekannten Hallenbad Wabe  organisiert.  Die Rüttner waren die am stärksten vertretene Sektion des Kantons: Wir stellten insgesamt 4 Teams, davon zwei Damen- und eine Herrenmannschaft sowie unsere Oldies, welche auch diese Jahr den Wettkampf nicht scheuten.

Gegen Mittag trafen wir uns vor dem Hallenbad, zogen uns um und beschlagnahmten einen Platz auf der Empore. Von dort aus konnten wir die anderen Mannschaften bestens beim Wettkampf beobachten und fanen. Ausserdem konnten wir unsere frisch genähte Mobyfahne aufhängen.  Nach einem kurzen Einschwimmen, letzten hastigen Aufgabenaufteilungen und Disziplinrepetitionen gings mit der Rettungsstaffel los. Darauf folgte das Puppenschwimmen in den sexy Kleidern, und schon hiess es RFT-Ausrüstung anziehen für die Tauchstaffette.  Die Gurtretterstaffette und das darauffolgende Stabtauchen gingen  im Nu vorüber. Nach ein paar Gruppenfotos, Entspannung im Whirlpool und Aufräumen fand die Rangverkündigung statt. Unsere Sektion konnte stolz sein: Unsere Oldies belegten den ersten Rang - allerdings konkurrenzlos : Den Gutschein für einen gemeinsamen Znacht wurde trotzdem gerne angenommen. Die Damen belegten Rang 7 und 10, während die wahren Helden des Tages unsere Herren waren auf Rang 3 und mit einer glänzenden Bronzemedaille geehrt wurden.

Im Anschluss liessen wir den Tag bei einem gemütlichen Spaghettiessen ausklingen. Die Kohlenhydrate an feinen Saucen sowie die dicken Kuchenstücke  waren mehr als verdient.

Herzliche Gratulation an alle, die mitgeschwommen sind! Denn es gilt auch heute noch: Dabei sein ist alles!

Bilder zum Regionaltreffen: