News

13. März 2014

Schweizermeisterschaften 2013

An die Schweizermeisterschaften 2013 haben es nur unsere Damen geschafft, da keine Herrenmannschaft zustande kam. Also fuhren 5 Damen mit 2 Vollbeladenen Autos nach Luzern, um gemeinsam die Schweizermeisterschaften zu bestreiten. In Luzern angekommen fanden wir auf Anhieb die Sektion Pfäffikon, die mit unseren Festkarten sehnlichst auf uns warteten.

Im Laufe des Tages regnete es aus Strömen und windete ziemlich stark, so dass alle ins Festzelt evakuiert und die Wettkämpfe unterbrochen wurden. Die Stimmung war jedoch ausgelassen und wir spielten mit einigen aus anderen Sektionen "Foifliberle" und hatten es lustig dabei. Als die Wettkämpfe weiter gingen hatten ich und einige unserer Damen sozusagen keine trockenen Kleider mehr und alle Schuhe waren triefnass, weshalb Marisa mit Fiona bis nach Afolten fuhr um dort Gummistiefel und Trainerhosen zu besorgen. Am Abend assen wir am Tisch mit Pfäffikon zusammen und ich persönlich lernte einige der Sektion Pfäffikon besser kennen. Unser Teamgeist verzettelte sich im Laufe der SM immer mehr, da jeder eine andere Vorstellung hatte, wie die SM ablaufen sollte in einem Team, weshalb unser Endergebnis ziemlich schlecht war, da die Motivation immer mehr fehlte sich richtig reinzuhängen. Ich fand es schön neue Kontakte zu knüpfen und alte Kontakte zu besuchen und wieder einmal zu plaudern.

Fotos: