News

14. März 2013

Regionalmeisterschaften

Auch dieses Jahr starteten wir mit drei Mannschaften, Damen, Herren und Senioren, an den Regionalmeisterschaften in Bauma. Schon die erste Disziplin, der Rettungsparcours, hatte es in sich.

Die Decke im Hallenbad ist nämlich tief und hat ausserdem noch Querbalken. Für uns ja kein Problem, schliesslich sind wir uns vom Lindenberg nichts anderes gewohnt. Nun ja, unsere Rettungsbälle und Wurfsäcke waren bei weitem nicht die einzigen, die an die Decke knallten, aber dass meiner auch noch ausserhalb der Bahn landete, war dann doch zu viel. Zum Glück bemerkte keiner, dass wir unerlaubterweise die Schwimmer trotzdem retour gezogen haben, sonst hätte es für uns Oldies auch noch Strafpunkte gegeben. Denn solche verteilten die Wettkampfrichter den ganzen Nachmittag über sehr grosszügig. Vor allem unsere Herren sammelten eifrig Strafpunkte. Das schlug sich dann halt auch in der Rangliste nieder: Sowohl Damen wie Herren wären einen Platz weiter vorne ohne ihre Strafen. So reichte es für die Herren für Platz 8, Damen Rang 10 und wir Oldies haben zwar Bauma wiederum souverän geschlagen, aber da gab es neu noch Oldies von Rappi-Jona… Also nur Platz 2. Heimlich habe ich mich natürlich darüber gefreut, dass die Bülacher Damen zu oberst auf dem Treppchen standen. Warum habe ich nur jemals den Verein gewechselt?

Beim anschliessenden Spaghettiessen durften wir es dann gemütlich nehmen und ab und zu die Wasserballer im Bad noch ein wenig kritisieren.

Fotos: