News

16. Oktober 2010

Das Kindergartenprojekt der SLRG

Ertrinken ist die zweithäufigste Todesursache bei Unfällen von Kindern. Oft bleiben Kinder, die bei Wasserunfällen gerettet werden, ein Leben lang massiv geschädigt. Die SLRG hat deshalb im Jahr 2006 das Kindergartenprojekt zur Verhinderung solcher Unfälle lanciert.

PicoWasser zieht Kinder magisch an. Doch sind sich Kinder und oft auch ihre Betreuungspersonen nicht bewusst, dass das Spiel im und am Wasser auch gefährlich sein kann. Ertrinken ist damit die zweithäufigste Unfalltodesursache bei Kindern. Ebenso tragisch sind oft die Folgen nach Unfällen, bei denen die Kinder gerettet werden konnten. Auf jeden tödlichen Ertrinkungsfall kommen etwa vier stationäre Fälle mit meist schweren, geistigen und körperlichen Behinderungen.

 

Mit dem Kindergartenprojekt «Das Wasser und ich» will die SLRG diesen Kinderschicksalen aktiv begegnen. Speziell ausgebildete Rettungsschwimmer/innen, so genannte Wasserbotschafter/innen, besuchen Kindergärten und machen Kinder mit dem richtigen Verhalten im und am Wasser spielerisch vertraut. Sie werden begleitet vom Wassertropfen «Pico», der sich vorbildlich im Umgang mit Wasser verhält. Ein Büchlein zum Ausmalen und Einkleben von Klebern hilft den Kleinen, die Botschaften zu vertiefen. Damit auch Mutter und Vater sich informieren können, nehmen die Kinder eine entsprechende Eltern-Information nach Hause. Das Interesse an den Lektionen ist gross und die Kinder machen begeistert mit.

 

Bewusst wendet sich die SLRG mit dieser Präventionskampagne an Kinder im Vorschulalter. Dazu die Projektleiterin Anita Moser: «Kinder in diesem Alter sind besonders wissbegierig, und sie sind auch stolz, das Gelernte weiter zu geben. So erfahren Geschwister und Eltern etwas über die Sicherheit am Wasser.»

 

Das Projekt begeistert Kinder, Kindergärtnerinnen und Eltern. Jedes Jahr buchen immer mehr Kindergärten das Angebot. Bis Ende 2009 wurden schon 27’000 Kinder in 1’600 Kindergärten besucht.

Die nächsten Ausbildungsdaten für Wasserbotschafter/innen werden auf der Webseite des Kindergartenprojekts unter www.das-wasser-und.ich.ch publiziert. Ein heute schon geplanter Kurs findet statt:


• Samstag, 27. November 2010, 8.30 - 17.00 Uhr, in Bern, Leitung Hans Leuenberger

Kontakt: